Befehlssatz


Definition: Befehlssatz

Definition

Unter dem Befehlssatz einer CPU versteht man die Menge der von einer CPU unterstützten Befehle.


Beispiel Befehlssatz

Ein Beispiel für einen ganz einfachen Befehlssatz ist in dem bereits bekannten Video Vom Quellcode zum Prozessor zu sehen:

Einfacher befehlssatz.JPG

Die Auflistung der einzelnen Befehle erfolgt in dem vorangegangenen Bild jeweils in Maschinencode (3 Bit) als auch als Assemblerbefehl.


Befehlsarten

Innerhalb des Befehlssatzes lassen sich einzelne Befehlsarten unterscheiden. Zu den Befehlsarten zählen unter anderem:

  • Datenbewegungsbefehle (z.B. LOAD, STORE)
  • Arithmetisch-logische Befehle (z.B. ADD, SUB)
  • Programmsteuerbefehle (z.B. JUMP, EQUAL)
  • Systemsteuerbefehle (z.B. HALT)


Hinweis
Weiterführende Literatur

Brinkschulte et.al. 2010 erläutern in Kapiteln 2.1.4 (Befehlssatz) weitere Hintergründe zum Thema. Die Lektüre dieser Quelle sei ausdrücklich empfohlen.

Studierende sind oftmals berechtigt, eine PDF-Version dieses Buches ohne entstehende Kosten über ihre Hochschulen von Springerlink zu beziehen.