GiB, MiB, KiB im Vergleich zu GB, MB, KB

Nicht nur in der Schreibweise gibt es einen Unterschied zwischen GiB, MiB sowie KiB im Vergleich zu GB, MB und KB. Während die erstgenannten Einheiten auf 2er-Potenzen basieren, begründen sich die letztgenannten auf 10er-Potenzen.


Basierend auf 2er-Potenzen

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt hat durch Mitteilung in Heft 2 aus Juni 2007 (Seite 164) die internationale Norm IEC 60027-2 (2005, 3. Auflage) umgesetzt, nach der mit den folgenden Abkürzungen versehene Angaben jeweils auf 2er-Potenzen basieren:

Hinweis

4 GiB (GibiByte)

= 4 * 210 MiB
= 4 * 1.024 MiB
= 4.096 MiB (MebiByte)

= 4 * 210 * 210 KiB
= 4 * 1.024 * 1.024 KiB
= 4.194.304 KiB (KibiByte)

= 4 * 210 * 210 * 210 Byte
= 4 * 1.024 * 1.024 * 1.024 Byte
= 4.294.967.296 Byte

= 4 * 210 * 210 * 210 * 8 Bit
= 4 * 1.024 * 1.024 * 1.024 * 8 Bit
= 34.359.738.368 Bit


Basierend auf 10er-Potenzen

Im Vergleich die Bedeutung der Schreibweisen GB, MB und KB. Diese basieren auf 10er-Potenzen:

Hinweis

4 GB (GigaByte)

= 4 * 103 MB
= 4 * 1.000 MB
= 4.000 MB (MegaByte)

= 4 * 103 * 103 KB
= 4 * 1.000 * 1.000 KB
= 4.000.000 KB (KiloByte)

= 4 * 103 * 103 * 103 Byte
= 4 * 1.000 * 1.000 * 1.000 Byte
= 4.000.000.000 Byte

= 4 * 103 * 103 * 103 * 8 Bit
= 4 * 1.000 * 1.000 * 1.000 * 8 Bit
= 32.000.000.000 Bit