Stackregister

Das Stackregister befindet sich auf der CPU. Sein Wert beziffert eine bestimmte Speicherzelle im Hauptspeicher, den sogenannten Top of Stack, also das obere Ende des Stacks.


Push oder Pop auf die Datenstruktur

Ein Stack ist eine Datenstruktur, kann also Daten aufnehmen und wieder abgeben, wobei der Zugriff nur über die Befehle PUSH (Daten auf dem oberen Ende des Stacks ablegen) sowie POP (Daten vom oberen Ende des Stacks entfernen) möglich ist.


Stackregister anschaulich

Anschaulich erklärt wird die Bedeutung des Stackregisters und die Arbeitsweise des Stacks an sich in dem folgenden Video:

Video.png
Video

Das Ablegen oder Entfernen von Daten vom Stack kann sowohl aus einem laufenden Prozess heraus erfolgen, oder auch auf Anweisung des Steuerwerks. Letzteres bietet viele Vorteile, wie auf den kommenden Seiten noch zu sehen sein wird.


Stackregister auf der CPU

Das folgende Bild zeigt das Stackregister auf der CPU. In vorangegangenen Bildern zur CPU war an dieser Stelle das Register R4 angesiedelt. Man kann sich gerne vorstellen, dass das Register R4 weiterhin auf der CPU existiert, nur eben aus Platzgründen nicht mehr eingezeichnet ist.

Cpu10-stack.jpg