Zählsemaphor

Zunächst die Definition:


Definition: Zählsemaphor

Definition

Unter einem Zählsemaphor versteht man einen Semaphor, der den Zugriff auf eine beschränkte Anzahl eines Betriebsmittels regelt.


Ein Zählsemaphor ist geeignet, um eine begrenzte Anzahl eines Betriebsmittels zu verwalten. Dieses Betriebsmittel kann entsprechend seiner Anzahl genutzt werden, aber nicht darüber hinaus. Der Zugriff auf das Betriebsmittel stellt deshalb einen kritischen Abschnitt dar und muss geschützt werden.


Beispiel aus dem Studentenleben

Beispiel

In einer Bibliothek stehen beispielsweise fünf Ausgaben des Buchs Tanenbaum 2009. Damit können maximal fünf Studierende dieses Buch ausleihen. Das Betriebsmittel ist in diesem Beispiel das Buch. Ein Studierender repräsentiert einen Prozess.

Solange noch Ausgaben des Buchs in der Bibliothek vorhanden sind, kann es ausgeliehen werden. Sind alle Ausgaben verliehen, so muss der nächste ausleihwillige Studierende so lange warten, bis (mindestens) ein Buch abgegeben wurde, der Ausleihvorgang dafür also beendet wurde.