Zweiadressformat

Beim Zweiadressformat besteht ein kompletter Befehl aus dem Opcode, einer Adresse des ersten Operanden und einer Adresse des zweiten Operanden. Per Definition wird das bei der Abarbeitung des Befehls berechnete Ergebnis unter der Adresse eines der beiden Operanden abgelegt. Es bedarf hierfür der Festlegung, an der Adresse welches Operanden das Ergebnis später zu finden ist, üblicherweise wird hierfür die Adresse des ersten Operanden gewählt.

<Opcode><Operand1/Ergebnis><Operand2>

Die Doppelbelegung <Operand1/Ergebnis> kann bei Nutzung des Dreiadressformats vermieden werden.